Bodensee
Ärzteorchester e.V.

Mitglied im BDLO Bundesverband
Deutscher Liebhaberorchester e.V.

Konzert Überlingen 2005

 

Bläser -  Serenade

      mit dem

Bläserquintett des Bodensee - Ärzteorchesters

Montag, 18.Juli 2005 um 20.00 Uhr  im Museumsgarten
Überlingen

bei ungünstiger Witterung im Museumssaal

Benefizkonzert für die Straßenkinder von Cali

Eintritt frei !   Spenden erbeten

 

Werke von   Mozart, Cambini, M.Arnold (Threee Shanties), Lefèbvre, Poulenc, Agay  und Debussy

                                        

Mitwirkende:               Dr. Peter Graner             Flöte

                                Dr. R. Merschformann      Oboe

                                Dr. S.Mende                  Klarinette

                                Dr. G. Wegenast            Horn

                       Dr. U. Merschformann     Fagott

Programm

 

W. A.  Mozart  (17956-91)              Ouvertüre zur Zauberflöte, KV 620

                                                                  Adagio – Allegro

 

G. M . Cambini (1746-1825)            Bläserquintett Nr. 2 d-moll

                                                     Allegro espressivo – Larghetto sostenuto –
                                                 Presto ma non tanto

 

Franc  Poulenc (1899-1963)           Novellete in C

                                            Modéré, sans lenteur 

                                                                                                        Charles  Lefèbvre (1843-1917)       aus Suite für Bläserquintett op.57

                                            Canon (moderato) -  Finale (Allegro                                                                          leggiero)
 

Malcom Arnold ( geb.1921)             Three Shanties op.

                                                     Allegro con brio ( what shall we do with the                                                        drunken sailor)

                                                     Allegretto semplice  (Boney was a warrior)

                                                     Allegro vivace (Jonny comes over the  hill)

 

Denes Agay                                   aus Five Easy Dances

                                            Polka – Tango – Bolero

 

Claude Debussy                              The little Negro (von Eugène Bozza für
                                                    Bläserquintett arrangiert)

Kritik:

Südkurier

22.07.2005

 Straßenkinder werden es danken

Bodensee-Ärzteorchester spielt für kolumbianische Jugendliche

Gute Gewohnheiten laufen bisweilen Gefahr, in Vergessenheit zu geraten. Dazu gehören die Benefizkonzerte des Bodensee-Ärzteorchesters. Seit 20 Jahren unterstützt es die Straßenkinder von Cali in Kolumbien. Vor allem Pater Alfredo ist es zu verdanken, dass viele Straßenkinder und Jugendliche eine Schule und Ausbildung erhalten. Obwohl bereits mehrfach überfallen, hält er unbeirrbar an diesem Ziel fest. Mit den Spendengeldern wurden Schulen aufgebaut, die medizinische Versorgung gesichert und Lehrkräfte finanziert. Die Kinder erhalten regelmäßig eine warme Malzeit pro Tag und erfahren somit eine gewisse soziale Integration. Inzwischen haben einige Jugendliche bereits das Abitur gemacht. Jetzt richtet sich der Fokus auf die Fortsetzung der Spendenbereitschaft, die durch andere Ereignisse (insbesondere die Tsunami-Katastrophe) in jüngster Zeit nachgelassen hat. Denn nur, wenn die jungen Menschen mit ihrem Know-how im Land bleiben, kann eine nachhaltige Entwicklung in der Region vorangetrieben werden.

Ein wichtiger Grund, warum das Bodensee-Ärzteorchester nicht müde wird, sich für das Projekt einzusetzen. Das Bläserquintett aus diesem Orchester mit dem Hauptinitiator Peter Graner (Flöte), Ralf Merschformann (Oboe), Siegmar Mende (Klarinette), Gottfried Wegenast (Horn) und Ulrike Merschformann (Fagott) ist seit langem eine gut eingespielte Truppe. Mit einem abwechslungsreichen Programm aus Werken von Mozart, Francis Poulenc, Charles Lefèbvre, aber auch neuzeitlichen Klängen des Filmmusikmachers Malcom Arnold war der fast voll besetzte Museumssaal gut unterhalten. Eine Bearbeitung der Ouvertüre aus Mozarts "Zauberflöte" versetzte gleich zu Beginn in die Welt der Oper. Poulencs flüssige Feder und sein inspirativer Stil zeigte sich in der "Novellete in C", vom Bläserquintett heiter und spritzig vorgetragen. Humorig kamen auch die "Three Shanties op. 4" von Arnold beim Publikum an. Als "Gar nicht so easy" kündigte Flötist Peter Graner drei Tänze an, die der Komponist Denes Agay mit "Five easy Dances" betitelt hat. Was so tänzerisch leicht ins Ohr ging, war durchsetzt von rhythmisch und technisch anspruchsvollen Sequenzen. Auch hier ging das Quintett mit vollem Ton und vorwärts drängender Dynamik ans Werk. Für diesen Abend war ihnen der Applaus sicher und die Spendenbereitschaft für das gute Werk wieder ein wenig angekurbelt.

Christiane Pieper

Spenden für die Kinder von Cali:

Volksbank Überlingen( BLZ 69061800), Konto-Nr. 42257516

 

Bild: Pieper

Die Spendenbereitschaft für das Hilfsprojekt in Kolumbien erneuern war das Ziel eines Benefizkonzerts des Bodensee-Ärzteorchesters im Museumssaal.

Aktualisiert am 02.08.2005

Fragen, Anregungen, Kritik ? ... Schreiben Sie an den webmaster!

Copyright © :
Bodensee Ärzteorchester e.V. 2002-2017

webmaster und Design:
Wolfgang Gröller