Bodensee
Ärzteorchester e.V.

Mitglied im BDLO Bundesverband
Deutscher Liebhaberorchester e.V.

Konzerte  Bad Wurzach  / Weissenau März 2006

 

17.06.2006

 Konzerte
18.3.2006 (Bad Wurzach)
19.3.2006 (Weissenau)

Zur --> Werkbeschreibung

Zur --> Kritik der Schwäbischen Zeitung

 

Programm:

 

Arthur Honegger (1892 – 1955):  Pastorale d’ été

 

Georges Bizet (1838 – 1875): Sinfonie Nr. 1  C – Dur

Allegro vivo – Adagio – Scherzo – Allegro vivace

 

Pause

 

Joaquin Rodrigo (1901 – 1999): Concierto de Aranjuez, für Gitarre und Orchester

Allegro con spirito – Adagio – Allegro gentile

 

Arthur Honegger (1892 – 1955):  Pastorale d’ été


 

Solist:  Rares Popsa, Trossingen;  Gitarre

Leitung:  Hans Jörg Walter, Markdorf

Der Solist Rares Popsa stammt aus Siebenbürgen, Rumänien.
Er hat bereits in seinem Heimatland mit dem Gitarrenstudium begonnen und dieses in der Hochschule für Musik Trossingen unter Prof.Higi fortgesetzt und erfolgreich beendet.
Bei zahlreichen Solo -und Kammermusikkonzerten in Rumänien, Deutschland, Slowenien, Frankreich und Österreich konnte Rares Popsa sein klassisches Können beweisen und Stipendien und Preise gewinnen.
Auch in der Tango-Musikszene ist er als Gründungsmitglied des “Zero Hour Quintet”  bekannt geworden. Er übt ausserdem eine Lehrtätigkeit an den Musikschulen Singen und Dunningen aus.

Mit dem Bodensee-Ärzteorchester spielt Rares Popsa das bekannte Concerto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo, eine Perle der klassisch-modernen spanischen Gitarrenliteratur

Das Bodensee-Ärzteorchester unterstützt  mit diesem Benefizkonzert zum 4. Mal seit 2003 das deutsch-rumänische Psychiatrie-Projekt  Beclean Ravensburg e.V. Der Zuspruch an Publikum und Spenden war bislang so erfreulich gross, dass eine Fortsetzung dieser Zusammenarbeit vereinbart wurde.

Fragen, Anregungen, Kritik ? ... Schreiben Sie an den webmaster!

Copyright © :
Bodensee Ärzteorchester e.V. 2002-2017

webmaster und Design:
Wolfgang Gröller